Virtuelle Tour Hansaviertel 1957 Live aus dem Studio
Ausverkauft

Hinweis: Dies ist eine digitale Live Führung, onlinetour, die über Zoom präsentiert wird.

Interbau 1957 - eine Ausstellung der Superlative. Experimentell und innovativ, modern und in höchster Qualität entsteht hier ein Wohnviertel mit der Idee des Neuen Bauens.

  • Interbau
  • Neues Bauen
  • Hansaviertel
Dauer2 Stunden
SprachenDeutsch
Wichtige Informationen

Hinweis: Dies ist eine virtuelle Live Führung. Genießen Sie von zuhause aus unsere Führung. Sie benötigen ein Endgerät mit stabilem Internetzugang. Eine eigene Kamera und ein eigenes Mikrofon wären schön, sind aber nicht unbedingt erforderlich. Der Chat der Touren ist moderiert.

Weitere Informationen

Anfang der fünfziger Jahre entschied der West-Berliner Senat das innerstädtische kriegszerstörte Hansaviertel nicht wiederaufzubauen. Statt dessen zum Messegelände bestimmt, bot dieses Viertel nun Platz für Beispiele modernen, das heißt auch sozialen Wohnungsbau. Das städtische Wohnen der Zukunft wurde per Wettbewerbsverfahren einer Auswahl von Ideen deutscher Architekten sowie den Entwürfen der renommiertesten Architekten der westlichen Welt überlassen. So trafen die Entwürfe von Le Corbusier, Oskar Niemeyer oder Alvar Aalto auf den eines Kollegen, mit dem sie schon in der Vorkriegszeit die gleichen Fragen diskutiert hatten, Walter Gropius. Er seinerseits traf hier auf Berliner Bekannte wie Wils Ebert, Egon Eiermann oder Wassili Luckhardt.

 

Hinweis: Dies ist eine digitale Live Führung, die über Zoom präsentiert wird.

ab
12,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!

Dieses Angebot ist leider nicht mehr verfügbar.

Bitte rufen Sie uns an unter 03023276321