Jüdisches Leben - eine Spurensuche inmitten von Berlin
VVK Beendet
Synagoge heißt Versammlung

Die Gegend zwischen Hackeschen Höfen und Neuer Synagoge waren schon früher Orte jüdischen Lebens. Heute stößt man wieder auf viele jüdischer Einrichtungen, aber auch auf viele nicht nur bekannte Mahnmale. Wir begeben uns auf Spurensuche in diesem auch sonst spannenden Teil Berlins.

  • Wir besuchen viele authentische Orte und hören auch von einigen bemerkenswerten Beispielen von Zivilcourage
  • Auf unserem Weg werden wir über bestimmte Steine stolpern
  • Wie ist die heutige Situation für jüdisches Leben in Berlin?
Nicht enthalten

Innenbesichtigungen

Dauer2 Stunden
TeilnehmerEinzelgäste willkommen. Tour findet ab 3 Teilnehmenden statt. Wir garantieren Ihnen kleine Gruppen.
SprachenDeutsch
Wichtige Informationen

Treffpunkt: S-Bhf Hackescher Markt, Ausgang Hackescher Markt

Für alle Fälle: 0049 / 30 / 99548053

14,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!

Dieses Angebot ist leider nicht mehr verfügbar.

Bitte rufen Sie uns an unter 03023276321