Zehlendorf – Ein Geburtsort der Moderne

Wie geschah es, dass dieser so dörfliche, von Villen und Land geprägte Bezirk vor den Toren der Stadt zu einer Geburtsstätte der modernen Architektur, der modernen Wohnkultur wurde?

  • Zehlendorf
  • 20er Jahre
  • Bauhaus
Dauer2 Stunden 30 Minuten
TeilnehmerTour findet ab 5 Teilnehmer*Innen statt
SprachenDeutsch
Wichtige Informationen

Endpunkt: U Onkel-Toms-Hütte

Weitere Informationen

Walter Gropius. Ludwig Mies van der Rohe. Hugo Häring. Bruno Taut. Otto Rudolf Salvisberg. Erich Mendelsohn. Richard Neutra. Hans Poelzig. Welch ein Namedropping! Sie alle bauten hier in den 20er Jahren, als Berlin das Zentrum der Moderne darstellte. Kommen Sie mit auf eine Tour, die Ihnen näherbringt, warum augerechnet hier die moderne Architektur durchdekliniert wurde. Allein die herrliche Waldsiedlung Onkel-Toms-Hütte von Taut... Oder eine U-Bahn mit angeschlossener Shopping-Mall; damals eine Sensation. Aber glauben Sie nicht, dass das reiche, konservative Zehlendorf auf die Weltenstürzler gewartet hätte. Steildach oder Flachdach? Das war der Beginn des Zehlendorfer Dächerkrieges. Und wie ist die Lage heute? Wir werden sehen...

Bitte beachten Sie, dass diese Tour sehr laufintensiv ist.

ab
21,00 €

Ticket buchen

Gutschein kaufen

Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.